Kundenservice: Mo. - Fr. / 9-13 Uhr und 14-18 Uhr

Verkauf und Versand in ganz Europa

Steinpilz-Polenta mit Walnüssen und BIO-Olivenöl

Der ganze Geschmack einer traditionellen und alten Zubereitung, reichhaltig und herzhaft!

Inhaltsstoffe

  • 250 g Instant-Polenta von Bartolini
  • 1 Liter Wasser
  • Natives Olivenöl Extra Bartolini BIO
  • 500 g Steinpilze (oder gemischt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Petersilie
  • Walnüsse
  • Salz

Vorbereitung

1 Liter Wasser mit einer Prise Salz in den Topf geben und zum Kochen bringen.

Wenn das Wasser zu kochen beginnt, den Topf vom Herd nehmen und die Instant-Polenta einrieseln lassen. Dabei mit einem Schneebesen schnell umrühren, damit sich keine Klumpen bilden.

Den Topf wieder auf den Herd stellen und die Polenta etwa 8 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.

Den Herd ausschalten und das Öl unter Rühren hinzufügen.

Einige Minuten warten, bevor man die Polenta in eine Servierschüssel gießt, da sie im Gegensatz zur klassischen Polenta flüssiger ist, aber schnell gerinnt.

Reinigen Sie alle Steinpilze, indem Sie die überschüssige Erde mit einem kleinen Messer oder einem sauberen, trockenen Tuch abkratzen.

Schneiden Sie die Steinpilze in Stücke.

Geben Sie 4 Esslöffel natives Olivenöl extra und eine Knoblauchzehe in eine große beschichtete Pfanne und erhitzen Sie sie.

Die Steinpilze in der Pfanne bei starker Hitze 5 Minuten braten, dann mit Salz würzen, die Hitze reduzieren und weitere 15 bis 20 Minuten braten, bis die Pilze gar und weich sind.

Wenn die Pilze gar sind, den Herd ausschalten, die zerkleinerten Walnüsse und die gehackte Petersilie hinzufügen und umrühren.

Sobald die Polenta gar ist, kann sie mit der Steinpilzsauce heiß und dampfend serviert werden.

Teilen Sie dieses Rezept:

WhatsApp
Facebook
Telegram
Email
Stampa